Gleichgewichtsstörungen

Schwindelerscheinungen sind ein belastendes Krankheitszeichen. Damit der Mensch sich im "Gleichgewicht" befindet, muß im Körper ein komplizierter Regelmechanismus ablaufen. Informationen hierzu kommen aus der Muskulatur, den Augen und dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Im Gehirn werden die Daten analysiert und gewertet. Kommt es zu Unstimmigkeiten, verlieren wir unsere Sicherheit und wir leiden unter Schwindelgefühlen.
Unsere Aufgabe ist es, eine Diagnose zu stellen und eine entsprechende Therapie einzuleiten.

Einleitung, Koordination der Diagnostik
Allgemeine HNO-Untersuchung

Spezielle Schwindeldiagnostik: 

  • Kontrolle der Augenbewegung unter der Frenzelbrille
  • Lage- und Lagerungsprüfung
  • Head-Impulse-Test
  • Steh- und Gehversuche
  • Kalorische Prüfung mittels Video-Nystagmographie
  • Ggfs. Hördiagnostik


Einleitung weitergehender Diagnostik und Therapie:

  • Koordination von Untersuchungen beim Neurologen, Orthopäden, Hausarzt oder Internisten,Augenarzt und Radiologen (NMR oder CT des Schädels)
  • Medikamentöse Behandlungen
  • Übungstherapien nach z.B. Epley oder Physiotherapie
  • Mentales Schwindeltraining
  • Alternative Behandlungen wie z.B. Akupunktur



Video zur Diagnostik und Therapie bei Schwindel

Dr. Reuter ist Mitglied im:

Ärzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit

PraxisApp

Mein HNO-Arzt

PraxisApp Mein HNO-Arzt bei Google play PraxisApp Mein HNO-Arzt im App Store

Weitere Informationen...
Ja, ich möchte mehr Informationen
Nein Danke - Schließen
und nicht mehr anzeigen