Dr. med. Harald Briese M. A.

Beruflicher Lebenslauf 
1978-1984    Studium der Humanmedizin an der Universität Münster
1984Approbation als Arzt
1984-1987Facharztweiterbildung HNO am Bundeswehrkrankenhaus Detmold bei Chefarzt Dr. Weibel
1987-1989Fortsetzung der Facharztweiterbildung an den Städtischen Kliniken Dortmund bei Prof. Rose
1989Facharztanerkennung zum Arzt für HNO-Heilkunde
1989Promotion zum Doktor der Medizin
1989-1990Wissenschaftlicher Assistent an der Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie am Universitätsklinikum Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin bei Prof. Gross
1990Niederlassung als Facharzt für HNO in Lippstadt
2009 - 2013Studium der Medizinethik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Abschluß "Master of Arts" (M. A.) Medizinethik

 

Facharzt für HNO-Heilkunde
Audiologe und Neurootologe (BV HNO)
Qualitätssiegel Allergologie (BV HNO)
Zusatzbezeichnungen: Stimm-und Sprachstörungen, Naturheilverfahren, Umweltmedizin
Belegarzt am Dreifaltigkeitshospital in Lippstadt


Dr. med. Wolfgang Reuter

Beruflicher Lebenslauf
1980-1986   Studium der Humanmedizin an der Universität Düsseldorf
1987-1990Facharztweiterbildung HNO am St. Anna-Krankenhaus, Duisburg
bei Prof. Sesterhenn
1991-1993Facharztweiterbildung Phoniatrie-Pädaudiologie
am Universitätsklinikum Benjamin Franklin der FU Berlin bei Prof. Gross
1993-1998Tätigkeit dort als Wissenschaftlicher Assistent (C1),
zuletzt Leitender Oberarzt der Klinik
1998Niederlassung als FA für HNO und Phoniatrie-Pädaudiologie in Lippstadt


Facharzt für HNO-Heilkunde
Facharzt für Phoniatrie-Pädaudiologie
Zusatzbezeichnung Stimm-und Sprachstörungen
Belegarzt am Dreifaltigkeitshospital Lippstadt

 

Dr. med. Christian Pilz

Beruflicher Lebenslauf  
1982-1988  Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg und Münster
1988-1991Facharztweiterbildung HNO am Bundeswehrkrankenhaus Detmold bei Chefarzt Dr. Weibel
1992-1994Truppenarzt im Münster und Unna
1995-1996Facharztweiterbildung HNO am Bundeswehrkrankenhaus Hamm bei Chefarzt Dr. Stöckle
1997-2000Oberarzt der HNO Klinik am Bundeswehrkrankenhaus Hamm
2001Niederlassung als  HNO-Arzt in Lippstadt


Facharzt für HNO-Heilkunde
Zusatzbezeichnung Chirotherapie
Belegarzt am Dreifaltigkeitshospital Lippstadt

Dr. med. Marcel Coenen

Beruflicher Lebenslauf  
1988-1995  Studium der Humanmedizin in Aachen, Toulouse (F) und Lausanne (CH)
1996-1998Facharztweiterbildung bei Prof. Dr. Dr. H. Weerda, Universität Lübeck
1998-2000Facharztweiterbildung bei Prof. Dr. W.J. Heppt, Städtisches Klinikum Karlsruhe
2000-2001Facharztweiterbildung bei Dr. F.P. Schwerdtfeger, Mutterhaus d. Borromäerinnen Trier
2001–2004HNO-Facharzt an der HNO-Klinik des Mutterhauses d. Borromäerinnen Trier
2004-2016niedergelassener HNO-Arzt am Slingeland Ziekenhuis Doetinchem (NL)
2017Niederlassung als HNO-Facharzt in Lippstadt

 

Facharzt für HNO-Heilkunde
Zusatzbezeichnungen: Stimm- und Sprachstörungen, Notfallmedizin, Chirotherapie
Belegarzt am Dreifaltigkeitshospital Lippstadt

 

 

Weiterbildungsermächtigungen:

2 Jahre im Fach HNO
2 Jahre im Fach Phoniatrie-Pädaudiologie

Wir sind Mitglieder der Qualitätszirkel (QZ) "HNO und Phoniatrie-Pädaudiologie im Kreis Soest", Dr. Reuter zusätzlich beim QZ der "Fachärzte für Phoniatrie-Pädaudiologie in Westfalen-Lippe", Dr. Briese außerdem im QZ "Umweltmedizin in Westfalen-Lippe"

 

Mitgliedschaft:

Es bestehen Mitgliedschaften in folgenden Fachgesellschaften und berufständischen Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie-Pädaudiologie
Deutsche Gesellschaft für Audiologie
Nederlandse Vereniging voor Keel-Neus-Oorheelkunde en Heelkunde van het Hoofd-Halsgebied
Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V.
Deutscher Berufsverband der Fachärzte für Phonatrie-Pädaudiologie e.V.
Berufsverband der Fachärzte für Phoniatrie-Pädaudiologie in Westfalen-Lippe e.V.
Akademie für Ethik in der Medizin

Aktuelle Meldungen von HNO-Ärzte im Netz

Niesen: Nase und Mund dabei nicht verschließen

19.01.2018

Niesen - es kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser...
mehr

Patientenbehandlung am Quartalsende – HCHE-Studie kommt zu falschen Schlüssen

17.01.2018

Der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte kritisiert die Untersuchung des Hamburg Center...
mehr

Mütze schützt Ohren und Nasennebenhöhlen vor Infektionen

12.01.2018

Bei Kälte sollten speziell Stirn und Ohren mit einer Mütze vor Unterkühlung geschützt werden...
mehr

Aktuelle Meldungen von www.hno-aerzte-im-netz.de

Dr. Reuter ist Mitglied im:

Ärzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit

PraxisApp

Mein HNO-Arzt

PraxisApp Mein HNO-Arzt bei Google play PraxisApp Mein HNO-Arzt im App Store

Weitere Informationen...
Ja, ich möchte mehr Informationen
Nein Danke - Schließen
und nicht mehr anzeigen